Ulrike Homann:
Betreuung von Laborpraktika

TU Darmstadt
Fachbereich Biologie


Qualifizierungskonzept und innovative Prüfungsform für die Betreuung von Laborpraktika in Studiengängen der Fächer Biologie und Chemie


Das Projekt: Laborpraktika bilden einen Schwerpunkt der Lehre in den Studiengängen Biologie und Chemie. Die Betreuung der Praktikumsteilnehmer erfolgt durch Studierende höherer Semester. Für die didaktische Qualifizierung der betreuenden Studierenden, die im Rahmen eines Moduls von wissenschaftlichen Mitarbeitern der Fächer durchgeführt wird, sollen innovative Prüfungsformen entwickelt und die Mitarbeiter hochschuldidaktisch qualifiziert werden. Damit soll die Betreuungsqualität in den Praktika verbessert und die didaktische Kompetenz an den Fachbereichen gestärkt werden.

Das Konzept wurde gemeinsam mit Annette Glathe (Hochschuldidaktische Arbeitsstelle) und Dr. Christine Kapfenberger (Fachbereich Chemie) erstellt.

PDF-Download der Bewerbung


Ulrike HomannPD Dr. Ulrike Homann ist Studienkoordinatorin des Fachbereichs Biologie der TU Darmstadt.

Sie studierte Biologie in Kaiserslautern und Göttingen, promovierte und habilitierte an der Universität Göttingen. Im Jahr 2000 kam sie als wissenschaftliche Assistentin an die TU Darmstadt, übernahm Lehraufträge und eine Vertretungsprofessur im Fachbereich Biologie. Seit 2006 leitet sie außerdem eine unabhängige Arbeitsgruppe am Institut für Botanik.


Das Fellowship wird vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft vergeben.