Auszeichnungen & Preise

Mit einer Reihe von Auszeichnungen setzt der Stifterverband Signale:

Er würdigt herausragende Forscherpersönlichkeiten und macht damit die

Leistungen der Wissenschaft für die Allgemeinheit sichtbar.



Auszeichnungen und PreiseDie Wissenschaftspreise des
Stifterverbandes und der von
ihm betreuten Stiftungen


Ein Überblick über alle Auszeichnungen
aus den Bereichen Kunst und Kultur,
Medizin, Wirtschaftswissenschaften,
Geisteswissenschaften, Naturwissen-
schaften und Technik und Ingenieur-
wissenschaften als animierte Infografik

Grafik im Popup-Fenster öffnen


-------

Die aktuell vom Stifterverband vergebenen Preise:


Ars legendi-Preis
Der Stifterverband und die Hochschulrektorenkonferenz loben den Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre aus. Er wurde bis 2012 in jährlich wechselnden Disziplinen bzw. Fächergruppen verliehen. Von 2013 an steht eine spezifische Lehrsituation im Fokus der Ausschreibung. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert.
LinkMehr Info

Ars legendi-Fakultätenpreis Medizin
Seit 2010 vergeben der Stifterverband und der Medizinische Fakultätentag der Bundesrepublik Deutschland jährlich einen Preis für exzellente Lehre in der Hochschulmedizin. Die Auszeichnung ist mit 30.000 Euro dotiert.
LinkMehr Info

Ars legendi-Fakultätenpreis Ingenieurwissenschaften/Informatik
2011 kam ein vom Stifterverband und vom Dachverband der Fakultätentage der Ingenieurwissenschaften und der Informatik 4ING ausgelobter Lehrpreis hinzu, der künftig alle zwei Jahre verliehen wird. Dotierung: 25.000 Euro.
LinkMehr Info

Ars legendi-Fakultätenpreis Rechtswissenschaften
Seit 2012 vergeben Stifterverband, Deutscher Juristen-Fakultätentag und das Kompetenzzentrum für juristisches Lernen und Lehren (Universität zu Köln) jährlich diese Auszeichnung. Dotierung: 15.000 Euro.
LinkMehr Info


-------


Deutscher Zukunftspreis
Jedes Jahr zeichnet der Bundespräsident Einzelpersonen oder Gruppen für eine hervorragende technische, ingenieur- oder naturwissenschaftliche Innovation aus. Der Stifterverband kümmert sich um die Einwerbung des Preisgeldes in Höhe von 250.000 Euro und führt die Geschäftsstelle, die die Jury sowie das Kuratorium betreut und das Auswahlverfahren organisiert.
LinkMehr Info


-------


Wissenschaftspreis
"Forschung im Dialog mit der Öffentlichkeit – Communicator-Preis"
Der mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ausgelobte Preis zeichnet jedes Jahr Wissenschaftler aus, die sich um die Vermittlung ihrer Forschungsleistungen in die Öffentlichkeit besonders verdient gemacht haben. Der Communicator-Preis ist mit 50.000 Euro dotiert.
LinkMehr Info


Wissenschaftspreis
"Forschung zwischen Grundlagen und Anwendung"

Mit der Max-Planck-Gesellschaft vergibt der Stifterverbandalle zwei Jahre einen mit 50.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis für Projekte, die die grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung auf besondere Weise verbinden.
LinkMehr Info


Wissenschaftspreis
"Forschung im Verbund"

Zusammen mit der Fraunhofer-Gesellschaft zeichnet der Stifterverband alle zwei Jahre exzellente Verbundprojekte der angewandten Forschung aus, die Fraunhofer-Institute gemeinsam mit der Wirtschaft bzw. anderen Forschungsorganisationen bearbeiten. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert.
LinkMehr Info


Wissenschaftspreis
"Forschung zwischen den Disziplinen" (Erwin-Schrödinger Preis)
Der Erwin-Schrödinger-Preis, der auf Vorschlag der Helmholtz-Gemeinschaft vergeben wird, zeichnet jährlich wissenschaftliche oder technisch innovative Leistungen aus, die in Grenzgebieten zwischen verschiedenen Fächern der Medizin, Natur- und Ingenieurwissenschaften erzielt worden sind und an denen Vertreter mindestens zweier Fachrichtungen mitgewirkt haben. Dotierung: 50.000 Euro.
LinkMehr Info


Wissenschaftspreis
"Gesellschaft braucht Wissenschaft"
Hervorragende Forschungsleistungen, die sich durch ihre gesellschaftliche Relevanz und gute Umsetzbarkeit auszeichnen, prämieren der Stifterverband und die Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz jedes Jahr mit 50.000 Euro.
LinkMehr Info


Wissenschaftspreis
"Wissenschaft und Gesellschaft" (Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Preis)
Alle drei Jahre vergeben der Stifterverband und die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften – einen Preis für herausragende wissenschaftliche Beiträge zur Bearbeitung gesellschaftlich wichtiger Probleme, das nächste Mal 2015.
LinkMehr Info


Wissenschaftspreise

Termine